Heubes-Wetterstation in 44289 Dortmund
Heubes-Wetterstation

Allgemeine Wetterlage

Im Einflussbereich eines kräftigen Hochdruckgebiets bei Island gelangt mit einer nördlichen Strömung ab den Abendstunden wieder etwas kühlere Luft nach Nordrhein-Westfalen. Am Sonntag setzt sich dann mit Durchzug einer Kaltfront im gesamten Land eine Luftmasse polaren Ursprungs durch. FROST/GLÄTTE/SCHNEE: In der Nacht zum Sonntag gebietsweise leichter Frost in Bodennähe bis -4 Grad, im Bergland auch leichter Luftfrost bis -2 Grad. In der zweiten Nachthälfte im Bergland streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe, oberhalb von etwa 400 m auch durch etwas Schneematsch. Am Sonntag fällt im Bergland Schnee, dabei im Hochsauerland NEUSCHNEE von 1 bis 3 cm möglich. WIND: Am Sonntag im Vormittagsverlauf auffrischender Wind aus Nord bis Nordost, dann verbreitet WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7). Im Tagesverlauf können dann vor allem in Schauernähe auch stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8) auftreten. Im Norden sind einzelne STURMBOEN bis 80 km/h (Bft 9) nicht ganz ausgeschlossen.

Vorhersage für heute

Tagsüber sonnig oder geringe bewölkt, kommende Nacht im Bergland teils Frost, leichter Schneefall und Glätte. Sonntag starke bis stürmische Böen. Heute Nachmittag und Abend sonnig, von Norden her teils auch gering bewölkt. Niederschlagsfrei. Erwärmung auf 13 bis 16, in Hochlagen um 12 Grad. Mäßiger Wind aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Sonntag weitere Bewölkungszunahme. Dann wechselnd bis stark bewölkt und in der zweiten Nachthälfte gebietsweise etwas Regen, im Bergland Schneeregen oder Schnee. Ausgangs der Nacht teils bis in tiefe Lagen Schneeregen. Tiefsttemperaturen 3 bis 1, im Bergland um -1 Grad mit Glättegefahr.

Vorhersage für Sonntag, den 29.03.2020

Am Sonntag zunächst stark bewölkt bis bedeckt mit Schauern, teils bis in tiefe Lagen mit Schnee vermischt, im Bergland durchweg als Schnee. Nachmittags von Norden her allmählich abklingende Schauertätigkeit und zunehmend auflockernde Bewölkung. Tageshöchstwerte 4 bis 8 Grad, im höheren Bergland um 3 Grad. Mäßiger bis frischer und teils stark böiger Wind aus Nord- bis Nordost. In der Nacht zum Montag meist gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. In der zweiten Nachthälfte im Nordwesten Aufzug dichter Bewölkung, und nachfolgend einzelne Schneeschauer. Tiefstwerte -3 bis -6 Grad, im Bergland -6 bis -8 Grad. Glättegefahr.

Vorhersage für Montag, den 30.03.2020

Am Montag zunächst stark bewölkt und von Nordwesten gebietsweise Schneeschauer, später wechselnd bewölkt und zunehmend niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 5 und 9 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost, zeitweise böig auffrischend. In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Abkühlung auf 0 bis -4 Grad, im Bergland bis -7 Grad. Örtlich Glättegefahr.

Vorhersage für Dienstag, den 31.03.2020

Am Dienstag sonnig, über Bergland ab dem späten Vormittag Quellwolkenbildung. Dabei Niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 6 und 9 Grad, im Bergland um 5 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordostwind. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur zwischen -1 und -4 Grad, im Bergland bis -7 Grad.

Letzte Aktualisierung: 28.03.2020, 15.34 Uhr
Copyright © Deutscher Wetterdienst