Heubes-Wetterstation in 44289 Dortmund
Heubes-Wetterstation

Allgemeine Wetterlage

Mit Abzug eines Sturmtiefs über dem Baltikum fließt kalte Meeresluft polaren Ursprungs ein. In der Nacht setzt sich schwacher Zwischenhocheinfluss durch, bevor im Laufe des Freitags der Ausläufer eines atlantischen Tiefs den Nordwesten des Vorhersagebereichs erreicht. GEWITTER: Heute tagsüber einzelne kurze Graupelgewitter nicht ausgeschlossen. FROST: Heute tagsüber in Lagen oberhalb 600 m gebietsweise Dauerfrost bei Höchstwerten um 0 Grad. In der Nacht zum Freitag verbreitet Frost mit Werten zwischen 0 und -3 Grad, im Bergland örtlich bis -5 Grad. SCHNEE/GLÄTTE: Heute oberhalb 600 m Glätte durch Schneeschauer mit Neuschneehöhen bis 5 cm. Im Tagesverlauf absinkende Schneefallgrenze, dann auch in Lagen oberhalb 300-400 m örtlich Glätte durch geringen Neuschnee oder Schneematsch nach auftretenden Schneeschauern. Im Nordosten absinkende Schneefallgrenze auf 100-200 m mit entsprechender Glättegefahr bis in tiefere Lagen. In der Nacht zum Freitag kaum noch Schauer. Vor allem im Bergland aber noch Glätte durch Schnee, Schneematsch oder überfrierende Nässe. Auch im Flachland gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe oder Reif. Im Laufe des Freitags von Nordwesten zeitweilige Niederschläge, im Bergland Schneefall, tagsüber Glättegefahr durch geringen Neuschneezuwachs. WIND: Am Freitag auffrischender Südwestwind. Im Laufe des Vormittags gebietsweise starke Böen bis 60 km/h (Bft 7), im Bergland örtlich auch stürmische Böen um 70 km/h.

Vorhersage für heute

Schauer und einzelne Gewitter. Im Bergland Schneeschauer, teils Dauerfrost und Glätte. In der Nacht verbreitet Frost, gebietsweise Glätte. Heute wechselnd bewölkt mit vorübergehenden Auflockerungen. Vor allem im Bergland Schneeschauer mit entsprechender Glättegefahr, im Tiefland einzelne Regen- oder Schneeregenschauer, im Nordosten auch bis in tiefe Lagen Schneeschauer. Örtlich einzelne Gewitter mit Graupel nicht ausgeschlossen. Höchstwerte 4 bis 7 Grad, im höheren Bergland leichter Dauerfrost. Mäßiger Wind aus West bis Nordwest, im Bergland teils stark böig auffrischend. In der Nacht zum Freitag teils starke, teils aufgelockerte Bewölkung, im Bergland noch etwas Schnee, meist aber niederschlagsfrei. Temperaturrückgang bei starker Bewölkung auf 1 bis 0 Grad, sonst auf 0 bis -3 Grad, im Bergland bis -5 Grad. Gebietsweise Glätte.

Vorhersage für Freitag, den 03.12.2021

Am Freitag zunächst wolkig und niederschlagsfrei, im Tagesverlauf von Westen zunehmend bedeckt und zeitweise Regen, in Hochlagen Schnee. Erwärmung auf 2 bis 5 Grad, im Bergland auf -2 bis 1 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest mit zeitweise starken, in höheren Lagen auch stürmischen Böen. Am Abend abnehmend. In der Nacht zu Samstag bedeckt und zeitweise Regen, im Bergland zunächst Schneefall, im Laufe der Nacht von Westen her Milderung und Übergang in Regen, dabei kurzzeitig auch gefrierender Regen möglich. Gebietsweise Glätte. Tiefsttemperaturen oft bereits in der ersten Nachhälfte zwischen +4 und +2 Grad, im höheren Bergland +1 bis -2 Grad.

Vorhersage für Samstag, den 04.12.2021

Am Samstag stark bewölkt bis bedeckt gebietsweise Regen, im Hochsauerland Schneeregen. Höchste Temperaturen in Ostwestfalen um 4, im Rheinland um 7, auf dem Kahlen Asten 0 Grad. Mäßiger Wind aus Südost, am Nachmittag über Südwest auf West drehend. In der Nacht zum Sonntag meist bedeckt mit Regen, ab 600 m Schnee oder Schneeregen. Abkühlung auf 3 bis 1, im Bergland 0 bis -2 Grad und hier Glättegefahr.

Vorhersage für Sonntag, den 05.12.2021

Am Sonntag meist stark bewölkt mit kurzen Auflockerungen. Neben niederschlagsfreien Abschnitten zeitweise schauerartiger Regen, im Bergland Schnee. Nachmittagstemperaturen 3 bis 5, im höheren Bergland 0 Grad. Mäßiger Wind um Südwest. In der Nacht zum Montag wechselnde, meist starke Bewölkung und gelegentlich etwas Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee mit Glätte. Tiefste Temperaturen 2 bis 0, im Bergland 0 bis -2 Grad.

Letzte Aktualisierung: 02.12.2021, 13.06 Uhr
Copyright © Deutscher Wetterdienst