Heubes-Wetterstation in 44289 Dortmund
Heubes-Wetterstation

Allgemeine Wetterlage

Nordrhein-Westfalen liegt weiterhin im Einflussbereich eines umfangreichen Tiefdruckkomplexes über dem östlichen Nordatlantik. Dabei wird mit einer südwestlichen Strömung in der Folge etwas kühlere Meeresluft herangeführt. Bis Dienstagmorgen sind keine Warnungen zu erwarten. GEWITTER: Dienstagmorgen und am Vormittag einzelne Gewitter mit starken bis stürmischen Böen (50-60 km/h, Bft 7-8) aus Südwest nicht ausgeschlossen. WIND: Dienstagvormittag Windzunahme. Dann hauptsächlich im Bergland einzelne STARKE BÖEN bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest. Im Aachener Raum und der Eifel STÜRMISCHE BÖEN bis 70 km/h (Bft 8) möglich.

Vorhersage für heute

Heute und nachts wechselnd bewölkt, einzelne Schauer. Dienstag mehr Schauer, Gewitter nicht ganz ausgeschlossen, Windböen. Heute Mittag im Osten noch stark bewölkt, sonst von Westen Übergang zu wechselnder Bewölkung, nur vereinzelt noch Schauer. Höchsttemperatur 11 bis 14, in den Kammlagen der Mittelgebirge um 8 Grad. Mäßiger, in Böen zeitweise frischer Südwestwind. In der Nacht zum Dienstag wechselnd bis stark bewölkt und von Westen gelegentlich Schauer, dazu kaum Auflockerungen. Tiefsttemperatur bei 9 bis 6, im höheren Bergland um 3 Grad.

Vorhersage für Dienstag, den 27.10.2020

Am Dienstag zunächst wechselnd bewölkt. Am Vormittag örtlich Schauer, einzelne, kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Zum Abend im Westen dichte Wolken und nachfolgend Regen. Höchstwerte 12 bis 14, in Hochlagen um 8 Grad. Mäßiger, teils frischer Wind aus Südwest bis Süd, vor allem im höheren Bergland mit starken bis steifen Böen. Vom Aachener Raum bis in die Eifel auch stürmische Böen. In der Nacht zum Mittwoch von Westen zunehmend bedeckt und ostwärts ausgreifender Regen, Mittwochfrüh im Westen wieder Auflockerungen und einzelne Schauer. Tiefstwerte 10 bis 7, in den Kammlagen des Sauerlands um 4 Grad. Vorübergehend auffrischender Süd- bis Südwestwind, mit starken bis steifen Böen, vor allem im Bergland auch stürmische Böen.

Vorhersage für Mittwoch, den 28.10.2020

Am Mittwoch anfangs örtlich noch Schauer, über Mittag zeitweise Auflockerungen und meist trocken. Zum Abend von Westen erneut Bewölkungsverdichtung und einsetzender Regen. Temperaturanstieg auf 13 bis 15 Grad, im höheren Bergland um 8 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest mit starken, im höheren Bergland und im Nordwesten auch stürmischen Böen. Abends etwas nachlassend. In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise Regen, zunehmend schauerartig, Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Tiefstwerte 10 bis 8, im Sauerland bis 5 Grad.

Vorhersage für Donnerstag, den 29.10.2020

Am Donnerstag stark bewölkt und regnerisch, über Mittag und Nachmittag örtlich niederschlagsfrei und kurze Auflockerungen. Erwärmung auf 12 bis 14, in Hochlagen auf 6 bis 9 Grad. Mäßiger Südwestwind, gebietsweise stark böig. In der Nacht zum Freitag bedeckt und Dauerregen, vor allem im Bergischen Land teils kräftig. Abkühlung auf 11 bis 9, in Hochlagen auf 6 Grad.

Letzte Aktualisierung: 26.10.2020, 10.34 Uhr
Copyright © Deutscher Wetterdienst